Meine Leistungen

Sie wollen über Ihr Produkt, Ihr Projekt oder Ihre Leistung berichten. Die Fachpresse will Fakten und einen ausgewogenen, fairen Bericht. Ich sorge dafür, dass beide Seiten zufrieden sind. Ich recherchiere, schreibe und stimme bei Bedarf den Bericht mit allen Beteiligten ab. Und ich berate bei der Wahl der passenden Publikationsform:

Die Pressemitteilung
Das Schweizer Messer unter den Werkzeugen der Öffentlichkeitsarbeit: kompakt, vielseitig, wirtschaftlich. Ob Produktneuheiten, Veranstaltungshinweise oder Unternehmensmeldungen – mit der Pressemitteilung lassen sich die unterschiedlichsten Nachrichten transportieren. Zudem eignet sie sich für Print- und Online-Medien gleichermaßen. Aber nicht jede Pressemitteilung überzeugt. Dazu muss nicht nur der Inhalt stimmen. Genügen Stil und Aufbau nicht den Regeln der Pressearbeit, landet sie rasch im Redaktions-Papierkorb. Der Zeitdruck der Branche erlaubt es nicht, Texte erst aufwändig umzuschreiben. Ich kann Pressemitteilungen so verfassen, dass sie alle relevanten Aussagen zielgruppengerecht transportieren und den Anforderungen einer kritischen Redaktion genügen.
Der Fachbeitrag
Im Gegensatz zur Pressemitteilung werden Fachbeiträge nicht gestreut, sondern exklusiv mit einem Medium vereinbart. Die Textlänge beträgt in der Regel mindestens 6000 Zeichen. Mehrteilige Artikel können mehrere 10.000 Zeichen umfassen. Fachbeiträge erläutern komplexe Sachverhalte und liefern Hintergrundinformationen, etwa die praktischen Konsequenzen einer neuen europäischen Norm für den Planungsalltag. Das bedeutet zunächst, intensiv zu recherchieren und einen großen Informationspool anzulegen, der dann wieder auf das Wesentliche eingedampft und in eine logische Reihenfolge gebracht werden muss. Aber nur wenige Leser arbeiten den Text aufmerksam von Anfang bis Ende durch. Zwischenüberschriften, Kastentexte, Zusammenfassungen und Bildunterzeilen sorgen dafür, dass auch der Querleser die wesentlichen Informationen erhält. Der Journalist Ihres Vertrauens weiß, wie man dies erreicht und übernimmt bei Bedarf auch die Feinabstimmung mit der Redaktion.
Die Anwender-Reportage
Die Story zu Ihrem Referenzobjekt. Gerne auch – durchaus treffend – Success-Story genannt. Sie beschreibt den Einsatz einer Technologie oder eines Produkts anhand eines konkreten Beispiels. Die Recherche kann vom Schreibtisch aus per Telefon und Web erfolgen, besser jedoch ist ein Ortstermin: Interviews “mit Blickkontakt“ sind lebendiger, komplizierte Sachverhalte lassen sich am Objekt eingehender diskutieren, und vor allem kann ich mir – im wahrsten Sinn des Wortes – ein Bild, bzw. viele Bilder, machen (s.u.).
Fotografie
Reportage-Fotografie gehört ebenfalls zu meinem Handwerk, in der Regel verbunden mit einer Anwender-Reportage. Dabei versuche ich meine Stars – die staubdichte Energiekette, den stoßfesten Verteiler, die Ex-taugliche Steuerung – wie ein Tierfotograf in Szene zu setzen: in seiner natürlichen Umgebung und in Aktion. Meine Ausrüstung habe ich so gewählt, dass ich auch unter schwierigen Bedingungen, wie dem knapp bemessenen Platz in der Industrieanlage oder der Hektik eines Bauprojekts, Qualität liefern kann: Mit meiner Nikon D700 Vollformatkamera erziele ich auch bei schlechten Lichtverhältnissen rauscharme Aufnahmen “aus der Hand“. Wenn möglich arbeite ich jedoch mit Stativ, mehreren Blitzen und Lichtformern. Das Ergebnis ist einfach besser als eine Aufnahme mit Aufsteckblitz.
Redaktion
Ein vorhandener Text soll überarbeitet, aktualisiert oder gekürzt werden? Das sind klassische Redaktionsarbeiten, die ich als erfahrener Journalist ebenfalls übernehmen kann. Auch bei der Suche nach der passenden Publikation und dem Kontaktaufbau zu den Redaktionen bin ich gerne behilflich.
Beratung
Aus dem Artikel soll noch mehr entstehen: ein Flyer, eine Präsentation, ein Motto für den Messestand? Als kreativer Kopf und Sparringspartner stehe ich auch für Denksport rund um die Unternehmenskommunikation zur Verfügung.
Schulung
Möchten Sie kleinere Meldungen selbst verfassen und an die Presse verteilen? Ich habe hierfür eine Auswahl an bewährten Trainingseinheiten parat, die ich nach Ihren Wünschen zu einem Inhouse-Seminar zusammenstellen kann. In Abständen biete ich auch Kurse an Volkshochschulen in Mittel- und Oberfranken an. Sprechen Sie mich an, wenn Sie an Terminen interessiert sind.
Auf gut Deutsch, aber auch auf Englisch oder Französisch
…können wir uns unterhalten. Recherche oder Interviews in den genannten Sprachen sind kein Problem. Druckreife Texte sollten meiner Ansicht nach aber zumindest von einem Muttersprachler gegengelesen werden. Sprechen Sie mich an, wir finden eine Lösung.